vegan, biologisch & fair

Unsere nachhaltigen
Brands

Unsere nachhaltigen Brands und Fair Fashion Marken von A-Z

Fair Fashion Marken für ökologische Klamotten

Unser Ziel ist es nicht Dir möglichst viele willkürliche Brands zu präsentieren. Nein - wir möchten Dir nur Fair Fashion Marken anbieten, die wir auch selber tragen und für gut befinden. Als Onlineshop für faire Mode wollen wir, dass du mit deinen pieces zufrieden bist. Deshalb sind uns eine gute Passform und hohe Langlebigkeit unserer ökologischen Klamotten sehr wichtig.

Unsere Mission - unser Motto

Im Onlineshop von green.in.pieces bekommst du zu 100% vegane und biologische Kleidung von handverlesenen deutschen und europäischen Labels. Gleichzeitig filtern wir unter diesen Bedingungen nach den besten Styles und den angesagten Trends. Wir möchten, dass unser Sortiment kompakt bleibt, denn das schont die Ressourcen. Unsere Mission ist es auch gleichzeitig unser Motto change the industry - save the planet.

Bleed Clothinng

Gegründet wurde das faire Label Bleed Clothingalsnachhaltige Marke 2008 in Oberfranken von Michael Spitzbarth. Er hat nach seinem Studium im Bereich Textildesign einige Jahre in der Bekleidungsindustrie gearbeitet.

Weitere Infos!

Dedicated

Die Idee zur Brand Dedicated kam im Jahr 2006 am Firmensitz in Schweden auf. Dedicated wollte mit seiner Gründung den grausamen Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie entgegenwirken

Weitere Infos!

Greenbomb

Die beiden Geschäftsführer Holger Wach und Lars Losse gründeten 2013 in Halle/Saale das nachhaltige Streetstyle Fashion Label Greenbomb.

Weitere Infos!

Ilovemixtapes

Die Geschichte von Ilovemixtapes fing schon früh an. Im Jahre 1998 gründete Dirk Modrok aus der Punk und Hardcore Szene heraus sein damaliges Plattenlabel.

Mehr Infos!

Iriedaily

1990 wurde für Iriedaily der erste Grundstein durch Walter Molt, Achim Probst, Roland Wagner und Daniel Luger (Siebdruckerei WARD PRODUCTIONS) gelegt.

Mehr Infos!

Knowledge Cotton

Die Geschichte und der Erfolg der dänischen Modemarke Kowledge Cotton Apparel begann 1969, als Jorgen Morup zusammen mit seinem Vater im dänischen Herning

Mehr Infos!

Recolution

2010 gründeten zwei Schulfreunde das Label Recolution– als Fair Fashion noch kein beliebter Begriff war. Bei uns im Onlineshop gibt es natürlich die Nachhaltigen Männer Klamotte.

Mehr Infos!

Vaude

Die Geschichte von VAUDE beginnt mit der Begeisterung von Albrecht von Dewitz für den Bergsport. In den 70er Jahren, als der Begriff "Outdoor" noch gar nicht existierte

Mehr Infos!

Neue nachhaltige Marken bei green.in.pieces

Ganz neu bei uns im Sortiment sind die Produkte des alteingessenenen Berliner Labels Iriedaily. Von Iriedaily haben wir verschiedene Jacken aus recycelten Materialien in das Sortiment mit aufgenommen. Auch zu den Neuankömmlingen gehören die green pieces der Hamburger Brand Recolution. Von dem Fair Fashion Label haben wir zum Beispiel einen unfassbar schönen Beanie neu im Sortiment, der euch bei den kommenden kalten Tagen schön mollig warm hält.

Aber wir kennen uns nicht nur mit fairer Mode für Männer aus, wir haben auch mit Rucksäcken & Hipbags eine neue Produktkategorie bei green.in.pieces im Onlineshop.

Welche Marken kommen in das Sortiment?

Wie haben strenge Kriterien bei uns. Es schaffe nur die Artikel von nachhaltigen Modemarken in das green.in.pieces Portfolio, von denen wir aus selbst überzeugt sind und die wir persönlich tragen. Am meisten lieben wir selber natürlich T-Shirts und Pullover über alles. Und wir lieben es, mit den Menschen unserer Lieferanten persönliche und gute Beziehungen einzugehen. Wir wollen uns gemeinsam weiter entwickeln und uns für eine bessere und nachhaltigere Zukunft einsetzen. Wir arbeiten daher mit etablierten Brands wie Knowledge Cotton Apparel oder Dedicated zusammen, favorisieren es aber auch kleinen und noch unbekannten Labels eine Plattform zu bieten. Insgesamt möchten wir euch ein diverses Angebot an schadstofffreier Kleidung machen und in Zukunft von Kopf bis Fuß auszustatten.

Was sind überhaupt Brands, Marken & Labels?

Brands oder auch Labels, Marken sind in der Modewelt Unternehmen die (nachhaltige) Kleidung entwerfen und in der Regel von einem Produzenten herstellen lassen. Das Design, die Form und der Schnitt ist eine einzigartige kreative Leistung, die viel Wissen und Know-How erfordert. Mit den fertigen Plänen lassen die Brands dann unter Maßgabe der Richtlinien die Kleidung in einer Textilfabrik herstellen. Die Fabriken für Bio-Baumwolle in Europa befinden sich zum aller größten Teil in Portugal und der Türkei. Da 85% der weltweiten Bio-Baumwolle aus Indien kommt, befinden sich auch in Asien viele Fabriken. Die Marke Iriedaily zum Beispiel versucht daher mit wenigen, dafür aber langjährigen Produzenten zusammen zu arbeiten. Iriedaily arbeitet mit mehr als 50% der Lieferanten über 10 Jahre zusammen.

Kann ich auch eine Brand vorschlagen?

Wie stehen mit unserem Onlineshop und unseren green pieces noch am Anfang und freuen uns sehr, wenn wir von euch Vorschläge für nachhaltige Marken erhalten. Wir sind dafür sehr dankbar und prüfen dann genau, ob die Brand zu uns passt und wir das Sortiment entsprechend erweitern können. Wenn du also ein Produkt oder faires Label bei uns vermisst, sind wir für dich da und hören Dir zu. Schreibe uns gerne an support@greeninpieces.de oder wende dich an unseren Kundenservice unter +49 (0) 511 37381307 (Mo.-Fr. 10-16 Uhr). Ansonsten kannst du auch gerne unser Kontaktformular benutzen, wir melden uns dann umgehend bei dir.