Was ist ein Bio T-Shirt?

Egal in welchem Lebensbereich, die Menschen werden sich ihrer Einkäufe immer bewusster und die Nachfrage nach biologischen und nachhaltigen Produkten steigt weiter. Durch diese Änderung im Kaufverhalten der Kunden gibt es auch immer mehr Modemarken, die sich bewusst für nachhaltige Kleidung entscheiden und es gibt immer mehr kleine Läden und Online-Shops, die auf Nachhaltigkeit achten. Trotz dieser Änderungen wissen die meisten Menschen nicht so wirklich, was es mit nachhaltiger Mode eigentlich auf sich hat und woher man bei seinem Einkauf wissen kann, ob das gekaufte Shirt nun auch ein Bio-T-Shirt ist.

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Nachhaltigkeit und ökologische Mode

2. Von der Fast Fashion zur Fair Fashion

3. Woraus besteht Bio-T-Shirt?

4. Warum ist ökologische Mode so wichtig?

 

Nachhaltigkeit und ökologische Mode

Nachhaltigkeit wird von vielen Menschen sehr verschieden interpretiert. Für einige heißt es, dass die Kleidung ohne Kinderarbeit entstanden ist und ohne Tierleiden. Andere sagen, dass für sie ein Kleidungsstück nur dann nachhaltig ist, wenn die Arbeiter fair bezahlt werden und bei der Produktion möglichst wenig Müll entsteht. Beide liegen nicht falsch in ihrer Ansicht, denn Nachhaltigkeit in der Modebranche ist sehr vielfältig. 

Ökologische Mode oder auch Eco Fashion, wird in erster Linie mit deutlich weniger CO2 und Chemie als konventionelle Kleidung produziert. Die eingesetzte Bio-Baumwolle verbraucht im Anbau viel weniger eingesetztes Wasser und  kommt somit der Umwelt zu Gute. Wenn du mehr zu Bio-Baumwolle wissen möchtest, klicke hier. Somit ist ökologische Mode nicht nur nachhaltig und umweltschonend, sondern zeichnet sich auch durch eine gute Hautverträglichkeit und ein weiches Tragegefühl aus.

Bio T-Shirts im Onlineshop von green.in.piecs.

Aber auch wenn man all diese Informationen weiß, bleibt trotzdem die Frage offen, wie man jetzt genau erkennen soll, ob das Bio-T-Shirt auch wirklich eines ist und nachhaltig produziert wurde.

 

Von der Fast Fashion zur Fair Fashion

Ein relativ offensichtliches Indiz, um zu wissen, ob dein Shirt ein Bio-T-Shirt ist, ist die Marke oder der Shop, aus dem es stammt. Vor allem beim Betrachten von Onlineshops kann man sehr schnell herausfinden, ob es sich um eine nachhaltige Marke handelt oder nicht. Ändert sich das Sortiment vom Shop nämlich jede Woche und die Preise sind vergleichsweise günstig, dann handelt es sich vermutlich um eine Fast Fashion Brand.

Fast Fashion ist mit dem Internet und dem Boom von Onlineshopping immer größer geworden und somit auch ein immer größeres Problem. Fast Fashion ist bei Konsumenten nämlich sehr beliebt, schließlich wird einem ja quasi jede Woche etwas Neues geboten. Aber genau hier liegt das Problem. Kunden werden daran gewöhnt sich immer wieder neue Kleidung zu kaufen, die sie meistens nicht benötigen, da sie On-Trend bleiben wollen.

Hinzu kommt, dass die Kleidung nicht hochwertig produziert wird, sondern mit billigen Stoffen gearbeitet wird, die keine lange Lebenszeit haben werden. Die gekaufte Kleidung geht also auch noch schneller kaputt und der Kunde ist gezwungen noch mehr Geld auszugeben. Das Fördern von Fast Fashion führt zu einer massiven Überproduktion an Kleidung und Verpackungsmüll, welcher meistens wieder in Flüssen und Meeren landet.

Gegen dieses Phänomen arbeitet Fair Fashion. Wer sich aktiv gegen Fast Fashion entscheidet hilft also der Fair Fashion Industrie. Bei diesen nachhaltigen Brands steht nicht ein andauernd wechselndes Sortiment im Vordergrund, sondern qualitativ hochwertige Produkte, von denen man lange was haben wird und die nicht nur einem Trend nachgehen. So ist man also nicht gezwungen sich jeden Sommer neue T-Shirts anzuschaffen, die im Jahr davor kaputtgegangen sind, sondern kommt über mehr Jahre mit ein paar ordentlichen Bio-T-Shirts. Ein faires Kleidungsstück ist in der Regel zwar etwas teurer, aber dadurch, dass nicht jede Woche ein neues trendiges T-Shirt gekauft wird, sparen wir wiederum Geld.

 

Woraus besteht ein Bio-T-Shirt?

Um als ein Bio-T-Shirt zu zählen, gibt es natürlich ein paar bestimmende Faktoren. Vor allem die Materialwahl spielt eine große Rolle, weswegen ein richtiges, hochwertiges Bio-T-Shirt eher von Fair Fashion Marken verkauft wird, als von Fast Fashion Marken, die auf billigeren Polyester setzen.

T-Shirts aus Bio-Baumwolle im Onlineshop von green.in.pieces.

Ernstgemeinte Bio-T-Shirts werden ausschließlich aus biologischen Materialien produziert und das vermutlich am weitesten verbreitete Material dafür ist Bio-Baumwolle. Aber es gibt auch andere nachhaltige Stoffe, wie zum Beispiel Bio-Leinen, Lyocell oder recyceltes Polyester, die je nach Design ebenfalls verwendet werden.

> Tolle Bio T-Shirts findest du bei uns im Onlineshop.

 

Warum ist ökologische Mode so wichtig?

Trotz der steigenden Popularität von ökologischer Mode gibt es noch immer viele Menschen, die sich nicht mit dem Thema befassen und es lieber ignorieren. Viele Personen denken vermutlich, dass sie nur dann nachhaltig sind, wenn sie zu 100% plastikfrei leben und im Prinzip der perfekte Mensch sind. Das ist aber niemand, aber jeder Mensch kann an sich selbst arbeiten und zumindest in ein paar Lebensbereichen mal mehr oder weniger auf das Nachhaltigsein achten.

Niemand muss vegan leben, aber man kann versuchen zum Beispiel wenn es geht, nicht die Fast Fashion Industrie zu unterstützen und stattdessen seine Kleidung mal woanders kaufen. Egal was für eine kleine Veränderung man auch macht, jeder Veränderung hilft unserem Planeten, den Menschen, Tieren und Pflanzen, die auf der Erde leben. Hier erfährst du mehr zu unserem Anliegen.

 

Du kannst diesen Blogpost gerne Teilen:

 


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post